Veröffentlicht am

Nachhaltige Verpackung gesucht!

JuliaPilot wächst vom Umsatz und von der Produktanzahl – das freut uns natürlich!

Z.B. wird die neue Lucky Line kleinere Anhänger als die Nude Line haben und damit den Minimal-Trend in unserem Sortiment abbilden.
Gleichzeitig bedeuten weitere Entwicklungen aber auch zunehmende Herausforderungen. Trotzdem setzen wir weiterhin konsequent auf ökologisch und soziale Nachhaltigkeit – auch bei unseren Verpackungen.
Bis jetzt verwenden wir ja schon Schmuckschachteln, die aus Karton und FSC-zertifiziertem Papier hergestellt werden. Diese Schachteln werden speziell für uns in Dänemark hergestellt. Auch nehmen wir für den Versand immer nachhaltige Wellpappen.

Aber jetzt kommt die neue Herausforderung – wir wollen die Lucky Line anders verpacken. Dazu brauchen wir eine Folie, die halt eben nicht konventionell, sondern ebenfalls nachhaltig sein soll. Deswegen haben wir sogar das Tee- und Gewürze-Unternehmen Sonnentor kontaktiert, um rauszufinden, welche nachhaltige Folienverpackung die verwenden.

Es sieht ganz gut aus, als könnten wir auch eine kompostierbare und Biobased zertifizierte Folie mit einem höchstmöglichen Anteil an nachwachsenden Rohstoffen entwickeln. Das wird allerdings noch einige Wochen und Monate in Anspruch nehmen.

 

Also, stay tuned!

 

Wir sind übrigens immer auf der Suche nach Produkttesterinnen. Wenn es dich also interessiert mit uns neues zu entwickeln, dann schreib uns bitte an: